Zum Nachhören: Audio Dateien der Veranstaltungsreihe „Rechtsaußen ist keine Alternative“

Seit Oktober 2020 organisieren wir unter dem Titel „Rechtsaußen ist keine Alternative“ eine Veranstaltungsreihe zu Ideologien, Strukturen und Aktionen der (Neuen) Rechten. Von einigen der bei uns gehaltenen Vorträgen gibt es eine Audioaufzeichnung. Diese könnt ihr auf der neuen Unterseite „zum Nachhören“ anhören:

Neue Unterseite: https://noafd.rosenheim.tk/veranstaltungen/zum-nachhoeren/

Am Do, 26.11.20 referierte Stefan Dietl (Gewerkschafter und Publizist) zum Thema „Angriff von Rechtsaußen – Gewerkschaften im Visier“. Das war eine Veranstaltung in Kooperation mit der ver.di Jugend Rosenheim

Do, 15.10.20 referierte der Politikwissenschaftler Stefan Christoph über „Verschwörungsideologien in der Neuen Rechten“. Das war eine Veranstaltung in Kooperation mit der Grünen Jugend Rosenheim

Unser nächster Vortrag ist am Do 21.01.21 der Onlinevortrag „Agieren der AfD im Landtag: Rechte Agitation, Angriffe auf Zivilgesellschaft und interner Streit“ von Thomas Witzgall (Endstation Rechts.Bayern). Das wird eine Veranstaltung in Kooperation mit den Jusos Rosenheim:

Agieren der AfD im Landtag: Rechte Agitation, Angriffe auf Zivilgesellschaft und interner Streit → Vortrag am Do,21.01.21

Der ursprünglich für  Do, 17.12.20 geplante Vortrag mit Prof. Dr. Klaus Weber zum Thema „Kampf, Volkstod und Opfer: Faschistische Rhetorik bei extrem rechten Politikern aus Rosenheim“ wurde wegen der aktuellen Corona Situation auf Do.15.04.21 verschoben.

Unser nächster Vortrag ist nun am Do,21.01.21 (19:30 Uhr) mit Thomas Witzgall (Endstation Rechts.Bayern) zum Thema „Agieren der AfD im Landtag: Rechte Agitation, Angriffe auf Zivilgesellschaft und interner Streit“.

Thomas Witzgall referiert am 21.01.20 zum Agieren der AfD im Landtag

Seit November 2018 sitzt die bayerische AfD in Fraktionsstärke im Landtag. Schlagzeilen macht sie vor allem mit ihren internen Streitigkeiten. Der Vortrag widmet sich den parlamentarischen Mitteln, die der AfD nun in Bayern zur Verfügung stehen, wie sie diese einsetzt, um ihre Ideologie zu verbreiten und die Zivilgesellschaft zu attackieren. Zudem wird das gerne in den Medien gestreute Bild, die Fraktion sei entlang der Linie Hardliner vs. Gemäßigte zerstritten.

Thomas Witzgall beobachtet als Journalist seit 2010 für Endstation Rechts.Bayern die rechte Szene im Freistaat und seit ihrem Einzug in den Landtag besonders die AfD-Fraktion.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und zum Schutz aller Teilnehmer*innen findet der Vortrag nun online statt und wird über GoToMeeting gestreamt. Für die Zusendung des Links zur Veranstaltung, bitten wir um ein kurze Nachricht an noafd-rosenheim@riseup.net Die nächsten Vorträge in unser Veranstaltungsreihe sind als Präsenzveranstaltungen geplant. Wie zum Zeitpunkt der einzelnen Veranstaltung die aktuelle Situation bzgl. der Corona-Pandemie ist,lässt sich derzeit nicht absehen.

Weitere Termine:

  • Do.,11.03.21 // 19:30 Uhr: Antifeminismus in der AfD und der neuen Rechten
  • Do.15.04.21// 19:30 Uhr: Kampf, Volkstod und Opfer: Faschistische Rhetorik bei extrem rechten Politikern aus Rosenheim
  • Do.,20.05.21 // 19:30 Uhr: Antisemitismus und die AfD
  • Do., 15.7.21 // 19:30 Uhr: Klimaleugnung, Klimaskepsis und die neue Rechte, AfD und FPÖ