Donnerstag = Vortrag Angriff von Rechtsaußen – Gewerkschaften im Visier

Anmeldung: [email protected]

Onlinevortrag am Do 26.11.20 um 19:30 Uhr

Am kommenden Donnerstag (26.11.20) referiert ab 19.30 Uhr der Gewerkschafter und Publizist Stefan Dietl zum Thema „Angriff von Rechtsaußen – Gewerkschaften im Visier“. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und zum Schutz aller Teilnehmer*innen findet der Vortrag nun online und nicht wie ursprünglich geplant im Gasthaus zum Santa statt. Stefan Dietl analysiert in dem auf der Plattform GoToMeeting gestreamten Vortag rechte Angriffe auf Gewerkschaften und untersucht die Strategie der AfD, sich als Interessenvertretung der abhängig Beschäftigten zu inszenieren.

Interessierte können sich per Email an [email protected] für den Vortrag, welcher in Kooperation mit der ver.di Jugend Rosenheim organisiert wird, anmelden und erhalten dann den Zugangslink zur Veranstaltung.

Zitat aus dem Ankündigungsflyer:

„Immer öfter sehen sich Gewerkschafter*innen mit Drohungen, Angriffen und Einschüchterungen von Rechts konfrontiert. Häufig angeheizt durch Hetzkampagnen der AfD gegen die Gewerkschaften. Zugleich versuchen AfD und Co. auch in den Betrieben Fuß zu fassen und nehmen dabei die Gewerkschaften ebenso ins Visier, wie betriebliche Interessenvertretungen.“

Zitat aus dem Ankündigungsflyer (aussen | innen)

Aktualisierte Flyer (online statt Santa) findet Ihr HIER(aussen | innen)

Die Pressemitteilung vom 18.11.20 gibt es HIER

Unseren Ankündigungstext von Anfang November gibt es HIER